Allgemeine Nutzungsbedingungen

Allgemeine Nutzungsbedingungen der Internet-Seite „www.bondinvest.eu“

Die Nutzung des unter dem Domain-Namen „http://www.bondinvest.eu“ erreichbaren In-ternet-Auftritts der Wolfgang Steubing AG einschließlich aller unter diesem Domain-Namen hinterlegten Internet-Seiten unterliegt den nachfolgenden Nutzungsbedingungen. Die Nutzung des Internet-Auftritts ist erst möglich, nachdem Sie diesen Nutzungsbestimmungen ausdrücklich durch Betätigen des „akzeptiert“ – Feldes am Ende der Nutzungsbedingungen zugestimmt haben und diese damit als verbindlich für die Nutzung des Internet-Auftritts akzeptiert haben. Bitte lesen Sie daher die nachstehenden Nutzungsbedingungen ausführlich durch.

§ 1 Leistungen des Anbieters

(1) Die Wolfgang Steubing AG, Goethestraße 29, 60313 Frankfurt am Main (nachfolgend als „Steubing“ bezeichnet) betreibt den Internet-Auftritt unter dem Domain-Namen „http://www.bondinvest.eu“ und den darüber abrufbaren Internet-Seiten (nachfolgend als „Internet-Auftritt“ bezeichnet). Über den Internet-Auftritt stellt Steubing Informati-onen über die auf der elektronischen Handelsplattform „Bond Invest“ handelbaren An-leihen sowie deren jeweilige Marktpreise zur Verfügung. Der Abruf der Informationen ist für die Nutzer des Internet-Auftritts kostenlos.

(2) Die Informationen werden von Steubing ausschließlich privaten Nutzern mit Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland zur Verfügung gestellt. Eine Nutzung des Internet-Auftritts durch professionelle Markteilnehmer ist ausgeschlossen.

(3) Als Betreiber des Internet-Auftritts ist Steubing gemäß § 5 des Telemediengesetzes („TMG“) für eigene Inhalte nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Die Inhalte der Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt.

§ 2 Hinweise zu den bereitgestellten Informationen

(1) Der Internet-Auftritt und die darüber abrufbaren Daten dienen ausschließlich zur Information über die auf der elektronischen Handelsplattform „Bond Invest“ handelbaren Anleihen sowie deren jeweilige Marktpreise. Die Daten und Informationen stellen insbesondere keine Werbung, Empfehlung, Finanz- oder sonstige Beratung seitens Steubing dar. Sie sind kein Angebot oder Aufforderung zu einem Kauf oder Verkauf für die über die elektronische Handelsplattform „Bond Invest“ handelbaren Anleihen. Anlageziele, Erfahrung, Risikoneigung und finanzielle Verhältnisse der Nutzer des Internet-Auftritts können bei dessen Erstellung und Pflege nicht berücksichtigt werden.

(2) Die in dem Internet-Auftritt enthaltenen Anleihen sind möglicherweise nicht für jeden Nutzer als Anlageinstrument geeignet. Möglicherweise ist der Kauf dieser Anleihen als riskant anzusehen. Insbesondere können Zins- und Wechselkursänderungen den Wert, Kurs oder die Erträge der Anleihen negativ beeinflussen. Angaben zur Wertentwicklung sind immer vergangenheitsbezogen. Für die Prognose zukünftiger Wert- und Preisent-wicklungen sind historische Kursentwicklungen nur eine unzulängliche Basis und stellen keine Garantie dar. Ferner repräsentieren die in dem Internet-Auftritt dargestellten Werte und Preise möglicherweise nicht den Preis oder Wert, der auf dem jeweiligen Markt zu dem Zeitpunkt erhältlich ist, zu dem ein Nutzer ein bestimmtes Wertpapier o-der Währung kaufen oder verkaufen möchte. Weiterhin berücksichtigen die Informationen in dem Internet-Auftritt nicht die aufgrund der Größe einer konkreten Transaktion möglicherweise abweichenden Werte oder Preise. Steubing übernimmt keine Verantwortung für:

  • a) die Geeignetheit der in dem Internet-Auftritt dargestellten Anleihen für den Anleger
  • b) die buchhalterischen und steuerlichen Konsequenzen einer Anlage in die darge-stellten Anleihen, sowie
  • c) die zukünftige Wertentwicklung der Anleihen.

Steubing rät dringend dazu, vor Anlageentscheidungen unabhängigen Rat von Anlage- und Steuerberatern einzuholen. Durch die Nutzung des Internet-Auftritts sowie des Ab-rufs der enthaltenen Informationen wird der Nutzer weder zum Kunden von Steubing, noch entstehen Steubing dadurch irgendwelche Verpflichtungen oder Verantwortlich-keiten diesem Nutzer gegenüber, insbesondere kommt kein Auskunftsvertrag zwischen Steubing und dem Nutzer dieser Internetseiten zustande.

(3) Steubing behält sich ausdrücklich vor, unter dem Internet-Auftritt zum Ausdruck gebrachte Meinungen, einzelne Internet-Seiten oder den gesamten Internet-Auftritt einschließlich der angebotenen Dienste, Informationen, Eigenschaften oder Funktio-nalitäten, die im Rahmen der bestimmungsgemäßen Benutzung des Internet-Auftritts zugänglich sind, ohne vorherige Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen. Steubing übernimmt keine Verpflichtung, die enthaltenen Informationen zu aktualisieren oder auf dem neu-esten Stand zu halten.

Steubing ist als Market-Maker für die Anleihen, die auf den Internet-Seiten des Inter-net-Auftritts dargestellt werden, tätig und betreibt die elektronische Handelsplattform „Bond Invest“. Diesbezüglich können bei Steubing Interessenkonflikte bestehen. Durch die Market-Maker-Tätigkeit und den Betrieb der elektronischen Handelsplattform „Bond Invest“ kann Steubing Positionen in diesen Anleihen halten. Daraus können sich mögli-cherweise Auswirkungen auf den Wert der hier dargestellten Anleihen ergeben.

§ 3 Disclaimer, Haftung für Links

Der Internet-Auftritt enthält Verweise („Links“) zu Internet-Seiten, die weder von Steu-bing erstellt wurden noch von Steubing betrieben werden und auf deren Inhalte Steu-bing daher keinen Einfluss hat. Aus diesem Grund kann Steubing für diese fremden In-halte dieser Anbieter keine Gewähr im Hinblick auf die Richtigkeit und Vollständigkeit der dort angebotenen Informationen übernehmen. Für die Inhalte dieser Internet-Seiten ist der jeweilige Anbieter verantwortlich.

Die Internet-Seiten wurden zum Zeitpunkt der Erstellung des Verweises auf offensicht-liche Rechtsverstöße überprüft. Eine permanente Kontrolle der in Bezug genommenen Internet-Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte weder praktisch machbar noch sinnvoll möglich. Sollten Steubing Rechtsverletzungen bekannt werden, so wird Steu-bing die Verweise Links umgehend entfernen. In diesem Punkt bittet Steubing die Nut-zer des Internet-Auftritts um einen Hinweis, sofern entsprechende Rechtsverletzungen durch den Nutzer festgestellt werden.

§ 4 Gewerbliche Schutzrechte

(1) Die gewerblichen Schutzrechte für die von Steubing erstellten eigenen Inhalte des In-ternet-Auftritts (z.B. Grafiken, Sounds, Texte, Datenbanken) sowie die Rechte an den Kennzeichen „BOND INVEST“ und „Wolfgang Steubing AG“ liegen bei Steubing. Eine Vervielfältigung oder Verbreitung dieser Inhalte in anderen (auch elektronischen oder gedruckten) Publikationen oder eine Verwendung der Kennzeichen ist ohne ausdrückli-che Zustimmung von Steubing nicht gestattet. Eingriffe in die Schutzrechte von Steu-bing werden bei Kenntnisnahme unverzüglich verfolgt.

(2) Sämtliche Veröffentlichungen unter dem Internet-Auftritt unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwer-tung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustim-mung des jeweiligen Verfassers. Beiträge Dritter sind als solche gekennzeichnet. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht aber für den kom-merziellen Gebrauch gestattet.

§ 5 Haftung

Für die von Steubing unter dem Internet-Auftritt kostenlos bereitgestellten Leistungen und Informationen gelten, soweit diese nicht kostenpflichtig angebotenen Dienstleistungen betreffen, folgende Haftungsbestimmungen:

(1) Steubing übernimmt keine Haftung für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

(2) Schadenersatzansprüche sind ausgeschlossen, sofern kein grobes Verschulden oder Vorsatz von Steubing vorliegt. Insbesondere sind Ersatzansprüche gegen Steubing we-gen solcher Schäden ausgeschlossen, die aufgrund der Verwendung der Informationen oder durch fehlerhafte und unvollständige Informationen verursacht wurden. Soweit die Haftung von Steubing ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung seiner Angestellten, Arbeitnehmer, Mitarbeiter, Vertreter und Er-füllungsgehilfen.

§ 6 Sonstiges

(1) Diese Nutzungsbestimmungen unterliegen in sämtlichen Bestandteilen ausschließlich deutschem Recht.

(2) Sollten einzelne Bestimmungen dieser Nutzungsbedingungen rechtsunwirksam sein oder werden, so berührt dies nicht die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen.

Die HAHN-Immobilien-Beteiligungs AG hat 2012 eine fünfjährige, besicherte Anleihe im Volumen von 20 Mio. Euro emittiert, die sich sehr positiv entwickelt hat. Aktuell platziert die Gesellschaft einen Publikumsfonds – einen großflächigen Hornbach Bau- und Heimwerkermarkt in Trier. Im Gespräch mit dem BOND MAGAZINE erläutert Thomas Kuhlmann, Vorstand der HAHN-Immobilien-Beteiligungs AG, die aktuelle Geschäftsentwicklung, die Eckpunkte des neuen Fonds und stellt klar, dass die Anleihe am Laufzeitende zurückgezahlt und nicht durch eine Folgeanleihe abgelöst wird.

BOND MAGAZINE: Herr Kuhlmann, bitte erläutern Sie die aktuelle Geschäftsentwicklung.

Kuhlmann: Mit dem Geschäftsjahr sind wir bis dato sehr zufrieden. Die im März bekannt gegebene Ergebnisprognose haben wir mit der Veröffentlichung der Halbjahreszahlen von 2,5 bis 3,5 Mio. Euro auf 3 bis 4 Mio. Euro angehoben. Wir sind weiterhin sehr zuversichtlich, dieses Ziel zu erreichen. Und das obwohl wir mit unserem neuesten Publikums AIF, einem großflächigen Hornbach Bau- und Heimwerkermarkt in Trier, später als geplant erst zum Jahresende im Vertrieb sind. Derzeit profitieren wir vom niedrigen Zinsniveau an zwei Stellen: Zum einen können wir günstiger Immobilien finanzieren, zum anderen haben Investoren nur wenige Anlagealternativen zu unseren Fondsprodukten, die ähnliche Renditen erwirtschaften. Entsprechend ist auch die Nachfrageseite für Immobilieninvestments gestiegen. Auch Versicherungen und Pensionskassen erhöhen, wie schon lange angekündigt, ihre Immobilienquoten nun kontinuierlich. Auf der Anlegerseite haben wir ein sehr positives Umfeld. Die Akquise von Objekten ist hingegen schwieriger geworden, da weitere Investorenkreise die Assetklasse Immobilie entdeckt haben – insbesondere auch unseren Investmentfokus, den großflächigen Einzelhandel. Die Investorenseite schätzt hier die positiven Rahmenbedingungen wie langlaufende Mietverträge und bonitätsstarke Mieter. Auf der anderen Seite stehen wir immer häufiger mit anderen Interessenten im Wettbewerb um Objekte. Die höhere Nachfrage hat zu steigenden Preisen und damit niedrigeren Renditen geführt. Somit ist es schwieriger geworden, gute Qualität zu einem angemessenen Preis zu finden. Objekte mit langlaufenden Mietverträgen sind im Preis deutlich angestiegen, und ich gehe davon aus, dass bei einem weiterhin niedrigen Zinsniveau die Preise weiter ansteigen werden. Die Gefahr einer Blasenbildung sehe ich nicht, da heute die Transaktionen i.d.R. mit einem hohen Eigenkapitalanteil finanziert werden. Wir können in diesem Umfeld mit unserer Fachkompetenz einen echten Mehrwert schaffen. Dies fängt an bei günstigen Beschaffungswegen und geht über die sorgfältige Auswahl besonders zukunftsfähiger Handelsimmobilien bis hin zum wertsteigernden Management. Gerade wenn es komplexer wird, wenn die Mietverträge beispielswiese nicht lange laufen oder wenn Revitalisierungen anstehen, verfügen wir über das nötige Know-how um Objekte neu aufzustellen und Mieteinnahmen langfristig sichern zu können.
Neben dem niedrigen Zinsniveau profitieren wir auch von einer starken Nachfrage der Mieter. Einzelhandelsunternehmen sind zurzeit daran interessiert, sich gute Flächen langfristig zu sichern. Entsprechend werden wir auch in diesem Jahr die Vermietungsleistung weiter steigern. Wir haben die Kompetenz im Haus und sind einer der größten unabhängigen Anbieter von großflächigen Einzelhandelsflächen. Damit bieten wir auch auf der Vermietungs- und Managementseite einen wertvollen Service.

BOND MAGAZINE: Sie haben schon Ihren neuesten Publikumsfonds angesprochen – einen Hornbach-Baumarkt mit Gartencenter in Trier. Wie sind die Eckpunkte des Fonds?

Kuhlmann: Der Baumarktsektor hat steigende Umsätze zu verzeichnen, im letzten Jahr ein bereinigtes Plus von 5%, und bietet ein attraktives Umfeld. Das Fondsobjekt hat einen Mieter – Hornbach selbst. Der Mietvertrag läuft bis 28. Februar 2029, die Vermietungsquote ist entsprechend 100%. Das Objekt wurde 2004/2005 gebaut und 2014 von Hornbach neu übernommen, modernisiert und erweitert. Hornbach war schon in Trier vertreten. Dann hat man sich aber diesen Standort gesichert, weil man ihn vom Potenzial her als so viel besser eingeschätzt hat, dass ein aufwendiger Umzug zu rechtfertigen war. Hornbach hat 2014 einen neuen 15-Jahres-Mietvertrag abgeschlossen. Das Investitionsvolumen des Fonds beträgt 16 Mio. Euro, davon 10 Mio. Euro Eigenkapital – also mit 37,5 Prozent Fremdkapitalquote sehr solide finanziert. Wir schütten quartalswiese an die Investoren 5,25% p.a. aus, ansteigend auf 5,50%. Trotz des niedrigen Fremdkapitalanteils haben wir uns zu einer 2%igen Tilgung pro Jahr entschieden. Wir haben auch ganz bewusst mit einer niedrigen Inflationsrate von 1%, ansteigend auf 1,75%, kalkuliert.

BOND MAGAZINE: Die Inflation ist entscheidend für die Indexmiete, oder?

Kuhlmann: Ja, das ist richtig.

BOND MAGAZINE: Dann sind auch die Mieteinnahmen konservativ kalkuliert?

Kuhlmann: Genau. Wir können alle nicht in die Zukunft schauen, aber u.E. haben wir im Vergleich zu anderen Fonds einen konservativen Ansatz gewählt, das zeigt sich beim Fremdkapital-Anteil und auch bei der Tilgung. Wir glauben, dass wir mit einer Ausschüttung von 5,25% (bei quartalsweiser Zahlung) und einer Tilgung von 2% ein für Anleger sehr attraktives Produkt anbieten können.

BOND MAGAZINE: Hornbach ist auch börsennotiert und gilt als solide.

Kuhlmann: Ja, absolut. Hornbach hat einen Creditreform Bonitätsindex von 122. Hornbach ist zwar nicht der größte, aber der langfristig profitabelste Betreiber. Sehr gut bei der Flächenproduktivität, bei Kundenzufriedenheit und bei der Beratungsqualität. Kundenumfragen belegen in regelmäßigen Abständen die führende Position von Hornbach.

BOND MAGAZINE: Und für welchen Anleger ist der Fonds geeignet?

Kuhlmann: Der Fonds ist bei einer Mindestzeichnung von 20.000 Euro für Privatanleger geeignet, aber auch für Vermögensverwalter mit Individualmandaten oder Family Offices; Versicherungen und Pensionskassen eher weniger, weil wir für diese spezielle Produkte anbieten.

BOND MAGAZINE: Das ist Ihr zweiter Publikums-AIF. Sind weitere schon in Planung oder Vorbereitung?

Kuhlmann: Ja, wir planen für 2016 mindestens einen weiteren Publikumsfonds.

BOND MAGAZINE: Ihre Anleihe hat sich sehr positiv entwickelt und läuft bis 1. Oktober 2017. Wie soll die Anleihe refinanziert werden und planen Sie weitere Schritte am Kapitalmarkt?

Kuhlmann: Die Anleihe war für uns ein sehr attraktives Finanzierungsinstrument und der Kurs der Anleihe hat sich positiv entwickelt. Wir haben uns vorgenommen, die Anleihe am Laufzeitende zurückzuzahlen. Ich möchte nicht ausschließen, dass wir danach vielleicht wieder eine Anleihe begeben. Aber wir möchten auch ein klares Signal an den Kapitalmarkt geben und nicht eine Anleihe mit einer Folgeanleihe ablösen.

Das Interview führte Christian Schiffmacher, www.fixed-income.org

Tab. 1: HAHN-Anleihe 2012/17

Emittent

HAHN-Immobilien-Beteiligungs AG

Kupon

6,25%

Laufzeit

01.10.2017

Volumen

20 Mio. Euro

WKN / ISIN

A1EWNF / DE000A1EWNF4

Kurs

104,75% (25.11.2015)

Rendite

2,7%

Internet

www.hahnag.de

 
Tab. 2: HAHN Beteiligungsangebot Pluswertfonds 164

Fonds

Pluswertfonds 164

Fondstyp

Inländischer Publikums-AIF (geschlossener Immobilienfonds, nicht risikogemischt)

Immobilienobjekttyp

Großflächiger Baumarkt mit Gartencenter

Adresse

Nikolaus-Theis-Str. 1, 54294 Trier

Mieter

Hornbach Baumarkt AG

Vermietungsquote

100%

Mietvertragslaufzeit

bis 28.02.2029

Pkw-Stellplätze

292

Mietfläche/Grundstücksfläche

11.495 m2/28.123 m2

Baujahr

2004/2005; Modernisierung und Erweiterung 2014

Gesamtinvestitions-/Eigenkapitalvolumen

16 Mio. Euro/10 Mio. Euro

Mindestbeteiligung

20.000 Euro zuzgl. 5% Agio

Prognostizierte Ausschüttung

5,25% p.a., quartalsweise Auszahlung

Kapitalverwaltungsgesellschaft

DeWert Deutsche Wertinvestment GmbH

Verwahrstelle

CACEIS Bank Deutschland GmbH

 
 

Quelle: fixed-income.org – Die Plattform für Investoren und Emittenten am Anleihenmarkt.