Allgemeine Nutzungsbedingungen

Allgemeine Nutzungsbedingungen der Internet-Seite „www.bondinvest.eu“

Die Nutzung des unter dem Domain-Namen „http://www.bondinvest.eu“ erreichbaren In-ternet-Auftritts der Wolfgang Steubing AG einschließlich aller unter diesem Domain-Namen hinterlegten Internet-Seiten unterliegt den nachfolgenden Nutzungsbedingungen. Die Nutzung des Internet-Auftritts ist erst möglich, nachdem Sie diesen Nutzungsbestimmungen ausdrücklich durch Betätigen des „akzeptiert“ – Feldes am Ende der Nutzungsbedingungen zugestimmt haben und diese damit als verbindlich für die Nutzung des Internet-Auftritts akzeptiert haben. Bitte lesen Sie daher die nachstehenden Nutzungsbedingungen ausführlich durch.

§ 1 Leistungen des Anbieters

(1) Die Wolfgang Steubing AG, Goethestraße 29, 60313 Frankfurt am Main (nachfolgend als „Steubing“ bezeichnet) betreibt den Internet-Auftritt unter dem Domain-Namen „http://www.bondinvest.eu“ und den darüber abrufbaren Internet-Seiten (nachfolgend als „Internet-Auftritt“ bezeichnet). Über den Internet-Auftritt stellt Steubing Informati-onen über die auf der elektronischen Handelsplattform „Bond Invest“ handelbaren An-leihen sowie deren jeweilige Marktpreise zur Verfügung. Der Abruf der Informationen ist für die Nutzer des Internet-Auftritts kostenlos.

(2) Die Informationen werden von Steubing ausschließlich privaten Nutzern mit Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland zur Verfügung gestellt. Eine Nutzung des Internet-Auftritts durch professionelle Markteilnehmer ist ausgeschlossen.

(3) Als Betreiber des Internet-Auftritts ist Steubing gemäß § 5 des Telemediengesetzes („TMG“) für eigene Inhalte nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Die Inhalte der Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt.

§ 2 Hinweise zu den bereitgestellten Informationen

(1) Der Internet-Auftritt und die darüber abrufbaren Daten dienen ausschließlich zur Information über die auf der elektronischen Handelsplattform „Bond Invest“ handelbaren Anleihen sowie deren jeweilige Marktpreise. Die Daten und Informationen stellen insbesondere keine Werbung, Empfehlung, Finanz- oder sonstige Beratung seitens Steubing dar. Sie sind kein Angebot oder Aufforderung zu einem Kauf oder Verkauf für die über die elektronische Handelsplattform „Bond Invest“ handelbaren Anleihen. Anlageziele, Erfahrung, Risikoneigung und finanzielle Verhältnisse der Nutzer des Internet-Auftritts können bei dessen Erstellung und Pflege nicht berücksichtigt werden.

(2) Die in dem Internet-Auftritt enthaltenen Anleihen sind möglicherweise nicht für jeden Nutzer als Anlageinstrument geeignet. Möglicherweise ist der Kauf dieser Anleihen als riskant anzusehen. Insbesondere können Zins- und Wechselkursänderungen den Wert, Kurs oder die Erträge der Anleihen negativ beeinflussen. Angaben zur Wertentwicklung sind immer vergangenheitsbezogen. Für die Prognose zukünftiger Wert- und Preisent-wicklungen sind historische Kursentwicklungen nur eine unzulängliche Basis und stellen keine Garantie dar. Ferner repräsentieren die in dem Internet-Auftritt dargestellten Werte und Preise möglicherweise nicht den Preis oder Wert, der auf dem jeweiligen Markt zu dem Zeitpunkt erhältlich ist, zu dem ein Nutzer ein bestimmtes Wertpapier o-der Währung kaufen oder verkaufen möchte. Weiterhin berücksichtigen die Informationen in dem Internet-Auftritt nicht die aufgrund der Größe einer konkreten Transaktion möglicherweise abweichenden Werte oder Preise. Steubing übernimmt keine Verantwortung für:

  • a) die Geeignetheit der in dem Internet-Auftritt dargestellten Anleihen für den Anleger
  • b) die buchhalterischen und steuerlichen Konsequenzen einer Anlage in die darge-stellten Anleihen, sowie
  • c) die zukünftige Wertentwicklung der Anleihen.

Steubing rät dringend dazu, vor Anlageentscheidungen unabhängigen Rat von Anlage- und Steuerberatern einzuholen. Durch die Nutzung des Internet-Auftritts sowie des Ab-rufs der enthaltenen Informationen wird der Nutzer weder zum Kunden von Steubing, noch entstehen Steubing dadurch irgendwelche Verpflichtungen oder Verantwortlich-keiten diesem Nutzer gegenüber, insbesondere kommt kein Auskunftsvertrag zwischen Steubing und dem Nutzer dieser Internetseiten zustande.

(3) Steubing behält sich ausdrücklich vor, unter dem Internet-Auftritt zum Ausdruck gebrachte Meinungen, einzelne Internet-Seiten oder den gesamten Internet-Auftritt einschließlich der angebotenen Dienste, Informationen, Eigenschaften oder Funktio-nalitäten, die im Rahmen der bestimmungsgemäßen Benutzung des Internet-Auftritts zugänglich sind, ohne vorherige Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen. Steubing übernimmt keine Verpflichtung, die enthaltenen Informationen zu aktualisieren oder auf dem neu-esten Stand zu halten.

Steubing ist als Market-Maker für die Anleihen, die auf den Internet-Seiten des Inter-net-Auftritts dargestellt werden, tätig und betreibt die elektronische Handelsplattform „Bond Invest“. Diesbezüglich können bei Steubing Interessenkonflikte bestehen. Durch die Market-Maker-Tätigkeit und den Betrieb der elektronischen Handelsplattform „Bond Invest“ kann Steubing Positionen in diesen Anleihen halten. Daraus können sich mögli-cherweise Auswirkungen auf den Wert der hier dargestellten Anleihen ergeben.

§ 3 Disclaimer, Haftung für Links

Der Internet-Auftritt enthält Verweise („Links“) zu Internet-Seiten, die weder von Steu-bing erstellt wurden noch von Steubing betrieben werden und auf deren Inhalte Steu-bing daher keinen Einfluss hat. Aus diesem Grund kann Steubing für diese fremden In-halte dieser Anbieter keine Gewähr im Hinblick auf die Richtigkeit und Vollständigkeit der dort angebotenen Informationen übernehmen. Für die Inhalte dieser Internet-Seiten ist der jeweilige Anbieter verantwortlich.

Die Internet-Seiten wurden zum Zeitpunkt der Erstellung des Verweises auf offensicht-liche Rechtsverstöße überprüft. Eine permanente Kontrolle der in Bezug genommenen Internet-Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte weder praktisch machbar noch sinnvoll möglich. Sollten Steubing Rechtsverletzungen bekannt werden, so wird Steu-bing die Verweise Links umgehend entfernen. In diesem Punkt bittet Steubing die Nut-zer des Internet-Auftritts um einen Hinweis, sofern entsprechende Rechtsverletzungen durch den Nutzer festgestellt werden.

§ 4 Gewerbliche Schutzrechte

(1) Die gewerblichen Schutzrechte für die von Steubing erstellten eigenen Inhalte des In-ternet-Auftritts (z.B. Grafiken, Sounds, Texte, Datenbanken) sowie die Rechte an den Kennzeichen „BOND INVEST“ und „Wolfgang Steubing AG“ liegen bei Steubing. Eine Vervielfältigung oder Verbreitung dieser Inhalte in anderen (auch elektronischen oder gedruckten) Publikationen oder eine Verwendung der Kennzeichen ist ohne ausdrückli-che Zustimmung von Steubing nicht gestattet. Eingriffe in die Schutzrechte von Steu-bing werden bei Kenntnisnahme unverzüglich verfolgt.

(2) Sämtliche Veröffentlichungen unter dem Internet-Auftritt unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwer-tung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustim-mung des jeweiligen Verfassers. Beiträge Dritter sind als solche gekennzeichnet. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht aber für den kom-merziellen Gebrauch gestattet.

§ 5 Haftung

Für die von Steubing unter dem Internet-Auftritt kostenlos bereitgestellten Leistungen und Informationen gelten, soweit diese nicht kostenpflichtig angebotenen Dienstleistungen betreffen, folgende Haftungsbestimmungen:

(1) Steubing übernimmt keine Haftung für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

(2) Schadenersatzansprüche sind ausgeschlossen, sofern kein grobes Verschulden oder Vorsatz von Steubing vorliegt. Insbesondere sind Ersatzansprüche gegen Steubing we-gen solcher Schäden ausgeschlossen, die aufgrund der Verwendung der Informationen oder durch fehlerhafte und unvollständige Informationen verursacht wurden. Soweit die Haftung von Steubing ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung seiner Angestellten, Arbeitnehmer, Mitarbeiter, Vertreter und Er-füllungsgehilfen.

§ 6 Sonstiges

(1) Diese Nutzungsbestimmungen unterliegen in sämtlichen Bestandteilen ausschließlich deutschem Recht.

(2) Sollten einzelne Bestimmungen dieser Nutzungsbedingungen rechtsunwirksam sein oder werden, so berührt dies nicht die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen.

BondGuide im Gespräch mit Chris Kruecken, Global Head of Business Development and Distribution von Bedford Row Capital, über die Emission des innovativen Geldmarktzertifikats IMMC: Es kombiniert verschiedene bewährte und bekannte Bestandteile zu einem neuen Produkt.

BondGuide: Herr Kruecken, Investoren stecken derzeit, genau genommen schon länger, in einem erheblichen Dilemma: Sparen wird zur Falle und führt zu definitivem realen Vermögensverlust. Zunächst einmal: Wie schlimm ist die Situation wirklich?
Kruecken: Relativ schlimm, speziell im EUR-Raum. Banken reichen schon seit längerem die Negativzinsen an gewisse Einleger weiter. Das sind aktuell bis zu 50 Basispunkte, also ein halbes Prozent pro Jahr – Inflation bzw. Kaufkraftverlust sowie Gebühren noch nicht berücksichtigt. Wenn Anleger ihre Guthaben nur verwahren lassen, geht also permanent etwas verloren: ‚Cash is Trash‘.

 

BondGuide: Sie befassen sich mit besicherten Geldmarktinstrumenten. Das klingt zunächst erklärungsbedürftig – was ist das, laienhaft gefragt?
Kruecken: Das ist eigentlich recht einfach: Geldmarktinstrumente ist ein Sammelbegriff für Wertpapiere mit einer ursprünglichen Laufzeit oder Restlaufzeit von bis zu einem Jahr. Das sind zum Beispiel Tagesgelder oder Geldmarktpapiere.

Besicherungsübersicht

BondGuide: Das IMMC, kurz für Insured Money Market Certificate, investiert in landwirtschaftliche Produkte, ergänzt um eine erhöhte Kreditversicherung – Rendite ist Euribor +1,25%. Können Sie das Setup ein wenig erläutern?
Kruecken: Nehmen wir den 30 Tage IMMC als Beispiel. Der 1-Monats Euribor steht momentan bei ca. -0,5%. Der Anleger in unserem Beispiel würde also derzeit annualisiert 0,75% auf seine Anlage erhalten. Nach Ablauf der Laufzeit wird das Anlagekapital an den Investor, plus Zinsen, zurückgezahlt. Es besteht auch die Möglichkeit eines automatischen Roll-overs – also das automatische Übertragen in den nächsten 30-Tage-Zeitraum.

Schematische Darstellung

BondGuide: Wer ist die Zielgruppe für diese Art von Produkten, wer kann investieren?
Kruecken: Prinzipiell ist dieses Geldmarktzertifikat für professionelle und institutionelle Anleger gedacht, die in einem negativen Zinsumfeld eine positive Renditewahl treffen möchten, und dies ohne Korrelation zu den allgemeinen Finanzmärkten suchen. Muss man irgendwelche Kurse täglich verfolgen? – nein. Ausgegeben wird das Produkt als Nullkuponanleihe, das heißt unter Par, und die Rückzahlung erfolgt in 30, 60 oder 90 Tagen zu 100%.

BondGuide: Und woraus besteht die Versicherung, kurz: wie sichert sich der Emittent ab?
Kruecken: Die Versicherung besteht aus mehreren Teilen: Es sind genau genommen mehrere Versicherungen, die dem Produkt unterliegen. Die erste ist eine Frachtversicherung Formell gesprochen: Die Frachtversicherung versichert das am Ursprungsort eingeladene Frachtgut für den Fall, dass es am Zielort in einem schlechteren als dem Ausgangszustand ankommt. Zum zweiten eine Kreditversicherung, die sich wiederum gegen Unwägbarkeiten beim Abnehmer des Frachtguts richtet. Und schließlich noch eine See-Versicherung, die sich auf den Reiseweg bezieht – falls also dem Schiff etwas zustoßen sollte. Zudem gibt es noch verschiedene Be- und Versicherungen in Formen von Reserven, die auf Programmebene einbehalten werden, um die Anleger zusätzlich zu schützen.

Übersicht / Termsheet

BondGuide: Klingt soweit verständlich: Landwirtschaftliche Produkte wie Soja, Weizen oder Zucker werden im Zuge des Welthandels auf den Weg geschickt, und das IMMC stellt die Finanzierung dessen dar. Ungefähr richtig?
Kruecken: Genau genommen ist das Produkt nichts Neues – lediglich eine Kombination von bekannten Finanzbausteinen. Warentermingeschäfte sind wahrscheinlich die ältesten Finanzprodukte und existieren schon seit ca. 6oo Jahren. Nimmt man nun diese geläufigen Finanzbausteine, erhält man das IMMC: ein Zertifikat aufgebaut auf einem Warentermingeschäft kombiniert mit einer kurzfristigen Duration von 30, 60 und 90 Tagen. Hinzu hat man verschiedene Be- und Versicherungen eingebaut, um das Gesamtrisiko zu mitigieren. Somit hat man ein Produkt geschaffen, was nun für eine breite Investorenklasse, mit einer fixen Rendite und fixen Laufzeit, zugänglich ist.

BondGuide: Gibt es das IMMC nur auf EUR-Basis?
Kruecken: Im Gegenteil, auch in Schweizer Franken, US-Dollar und Britischen Pfund. Kurzlaufende Produkte weisen eine niedrige oder negative Bruttorendite auf und in der Schweiz haben wir das gleiche negative Zinsumfeld wie im EUR-Raum. Außerhalb des EUR-Raums bewegt sich der Geldmarkt auch stark gegen Null oder kommt gerade dort an, auf EUR-Basis ist mit den derzeitigen Minuszinsen von einem halben Punkt jedoch der Handlungsdruck für alle Anleger am begründetsten. Mit dem IMMC hat man die Möglichkeit, eine ansehnliche positive Rendite in einem selbstliquidierenden Produkt zu erzielen, wenigstens aber keinen Nominalverlust zu erleiden.

Das sog. Dashboard

BondGuide: Welche Funktion hat das sog. Dashboard, sozusagen wie die Sendungsverfolgung bei der Post – muss ein Investor quasi am Bildschirm kleben?
Kruecken: Nein, das muss er wie beschrieben keineswegs. Unser Dashboard dient dazu, den Investoren ausführliche und transparente Informationen zur Verfügung zu stellen. Somit hat der Investor stets einen aktuellen Überblick, z.B. welches unterliegende Produkt finanziert ist. Falls er aber nicht möchte, muss er kein einziges Mal das Dashboard aufrufen.

BondGuide: Was steht künftig zu erwarten aus dem Hause Bedford Row Capital?
Kruecken: Wir werden auch Sukuk-Zertifikate auf Basis des Besprochenen auflegen – also eine Sharia-konforme Variante. Ferner spezielle inflationsgeschützte Anlageformen oder solche auf weitere Währungen. Die Grundidee bleibt stets die gleiche und sie wird nur dem Markt- und Investorenwünschen angepasst.

BondGuide im Gespräch mit Chris Kruecken

BondGuide: Gibt es auch eine Möglichkeit, die Investment-Idee als Green Bond oder Green Issuance zu formalisieren?
Kruecken: Genau das schauen wir uns auch gegenwärtig verstärkt an. Wir prüfen die Möglichkeiten, einzelne oder mehrere Zertifikate nach ESG-Standards zu gestalten. Die Nachfrage ist ganz klar marktgetrieben durch den Umstand, dass dieses Thema mehr und mehr im Kommen ist, da Investoren bei ihren Anlageentscheidungen darauf achten möchten oder sogar achten müssen. Aus diesem Grunde berücksichtigen wir gegenwärtig bereits keinerlei Verschiffung von Palmöl. Selbst ohne Status als grünes Produkt ist uns wichtig, ein nachhaltiges Produkt bzw. ein Produkt basierend auf nachhaltiger Wirtschaft anbieten zu können.

BondGuide: Herr Kruecken, ganz herzlichen Dank für Ihre überaus interessanten Einblicke!

Interview: Falko Bozicevic

Fotos / Grafiken: @Bedford RC