Allgemeine Nutzungsbedingungen

Allgemeine Nutzungsbedingungen der Internet-Seite „www.bondinvest.eu“

Die Nutzung des unter dem Domain-Namen „http://www.bondinvest.eu“ erreichbaren In-ternet-Auftritts der Wolfgang Steubing AG einschließlich aller unter diesem Domain-Namen hinterlegten Internet-Seiten unterliegt den nachfolgenden Nutzungsbedingungen. Die Nutzung des Internet-Auftritts ist erst möglich, nachdem Sie diesen Nutzungsbestimmungen ausdrücklich durch Betätigen des „akzeptiert“ – Feldes am Ende der Nutzungsbedingungen zugestimmt haben und diese damit als verbindlich für die Nutzung des Internet-Auftritts akzeptiert haben. Bitte lesen Sie daher die nachstehenden Nutzungsbedingungen ausführlich durch.

§ 1 Leistungen des Anbieters

(1) Die Wolfgang Steubing AG, Goethestraße 29, 60313 Frankfurt am Main (nachfolgend als „Steubing“ bezeichnet) betreibt den Internet-Auftritt unter dem Domain-Namen „http://www.bondinvest.eu“ und den darüber abrufbaren Internet-Seiten (nachfolgend als „Internet-Auftritt“ bezeichnet). Über den Internet-Auftritt stellt Steubing Informati-onen über die auf der elektronischen Handelsplattform „Bond Invest“ handelbaren An-leihen sowie deren jeweilige Marktpreise zur Verfügung. Der Abruf der Informationen ist für die Nutzer des Internet-Auftritts kostenlos.

(2) Die Informationen werden von Steubing ausschließlich privaten Nutzern mit Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland zur Verfügung gestellt. Eine Nutzung des Internet-Auftritts durch professionelle Markteilnehmer ist ausgeschlossen.

(3) Als Betreiber des Internet-Auftritts ist Steubing gemäß § 5 des Telemediengesetzes („TMG“) für eigene Inhalte nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Die Inhalte der Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt.

§ 2 Hinweise zu den bereitgestellten Informationen

(1) Der Internet-Auftritt und die darüber abrufbaren Daten dienen ausschließlich zur Information über die auf der elektronischen Handelsplattform „Bond Invest“ handelbaren Anleihen sowie deren jeweilige Marktpreise. Die Daten und Informationen stellen insbesondere keine Werbung, Empfehlung, Finanz- oder sonstige Beratung seitens Steubing dar. Sie sind kein Angebot oder Aufforderung zu einem Kauf oder Verkauf für die über die elektronische Handelsplattform „Bond Invest“ handelbaren Anleihen. Anlageziele, Erfahrung, Risikoneigung und finanzielle Verhältnisse der Nutzer des Internet-Auftritts können bei dessen Erstellung und Pflege nicht berücksichtigt werden.

(2) Die in dem Internet-Auftritt enthaltenen Anleihen sind möglicherweise nicht für jeden Nutzer als Anlageinstrument geeignet. Möglicherweise ist der Kauf dieser Anleihen als riskant anzusehen. Insbesondere können Zins- und Wechselkursänderungen den Wert, Kurs oder die Erträge der Anleihen negativ beeinflussen. Angaben zur Wertentwicklung sind immer vergangenheitsbezogen. Für die Prognose zukünftiger Wert- und Preisent-wicklungen sind historische Kursentwicklungen nur eine unzulängliche Basis und stellen keine Garantie dar. Ferner repräsentieren die in dem Internet-Auftritt dargestellten Werte und Preise möglicherweise nicht den Preis oder Wert, der auf dem jeweiligen Markt zu dem Zeitpunkt erhältlich ist, zu dem ein Nutzer ein bestimmtes Wertpapier o-der Währung kaufen oder verkaufen möchte. Weiterhin berücksichtigen die Informationen in dem Internet-Auftritt nicht die aufgrund der Größe einer konkreten Transaktion möglicherweise abweichenden Werte oder Preise. Steubing übernimmt keine Verantwortung für:

  • a) die Geeignetheit der in dem Internet-Auftritt dargestellten Anleihen für den Anleger
  • b) die buchhalterischen und steuerlichen Konsequenzen einer Anlage in die darge-stellten Anleihen, sowie
  • c) die zukünftige Wertentwicklung der Anleihen.

Steubing rät dringend dazu, vor Anlageentscheidungen unabhängigen Rat von Anlage- und Steuerberatern einzuholen. Durch die Nutzung des Internet-Auftritts sowie des Ab-rufs der enthaltenen Informationen wird der Nutzer weder zum Kunden von Steubing, noch entstehen Steubing dadurch irgendwelche Verpflichtungen oder Verantwortlich-keiten diesem Nutzer gegenüber, insbesondere kommt kein Auskunftsvertrag zwischen Steubing und dem Nutzer dieser Internetseiten zustande.

(3) Steubing behält sich ausdrücklich vor, unter dem Internet-Auftritt zum Ausdruck gebrachte Meinungen, einzelne Internet-Seiten oder den gesamten Internet-Auftritt einschließlich der angebotenen Dienste, Informationen, Eigenschaften oder Funktio-nalitäten, die im Rahmen der bestimmungsgemäßen Benutzung des Internet-Auftritts zugänglich sind, ohne vorherige Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen. Steubing übernimmt keine Verpflichtung, die enthaltenen Informationen zu aktualisieren oder auf dem neu-esten Stand zu halten.

Steubing ist als Market-Maker für die Anleihen, die auf den Internet-Seiten des Inter-net-Auftritts dargestellt werden, tätig und betreibt die elektronische Handelsplattform „Bond Invest“. Diesbezüglich können bei Steubing Interessenkonflikte bestehen. Durch die Market-Maker-Tätigkeit und den Betrieb der elektronischen Handelsplattform „Bond Invest“ kann Steubing Positionen in diesen Anleihen halten. Daraus können sich mögli-cherweise Auswirkungen auf den Wert der hier dargestellten Anleihen ergeben.

§ 3 Disclaimer, Haftung für Links

Der Internet-Auftritt enthält Verweise („Links“) zu Internet-Seiten, die weder von Steu-bing erstellt wurden noch von Steubing betrieben werden und auf deren Inhalte Steu-bing daher keinen Einfluss hat. Aus diesem Grund kann Steubing für diese fremden In-halte dieser Anbieter keine Gewähr im Hinblick auf die Richtigkeit und Vollständigkeit der dort angebotenen Informationen übernehmen. Für die Inhalte dieser Internet-Seiten ist der jeweilige Anbieter verantwortlich.

Die Internet-Seiten wurden zum Zeitpunkt der Erstellung des Verweises auf offensicht-liche Rechtsverstöße überprüft. Eine permanente Kontrolle der in Bezug genommenen Internet-Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte weder praktisch machbar noch sinnvoll möglich. Sollten Steubing Rechtsverletzungen bekannt werden, so wird Steu-bing die Verweise Links umgehend entfernen. In diesem Punkt bittet Steubing die Nut-zer des Internet-Auftritts um einen Hinweis, sofern entsprechende Rechtsverletzungen durch den Nutzer festgestellt werden.

§ 4 Gewerbliche Schutzrechte

(1) Die gewerblichen Schutzrechte für die von Steubing erstellten eigenen Inhalte des In-ternet-Auftritts (z.B. Grafiken, Sounds, Texte, Datenbanken) sowie die Rechte an den Kennzeichen „BOND INVEST“ und „Wolfgang Steubing AG“ liegen bei Steubing. Eine Vervielfältigung oder Verbreitung dieser Inhalte in anderen (auch elektronischen oder gedruckten) Publikationen oder eine Verwendung der Kennzeichen ist ohne ausdrückli-che Zustimmung von Steubing nicht gestattet. Eingriffe in die Schutzrechte von Steu-bing werden bei Kenntnisnahme unverzüglich verfolgt.

(2) Sämtliche Veröffentlichungen unter dem Internet-Auftritt unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwer-tung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustim-mung des jeweiligen Verfassers. Beiträge Dritter sind als solche gekennzeichnet. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht aber für den kom-merziellen Gebrauch gestattet.

§ 5 Haftung

Für die von Steubing unter dem Internet-Auftritt kostenlos bereitgestellten Leistungen und Informationen gelten, soweit diese nicht kostenpflichtig angebotenen Dienstleistungen betreffen, folgende Haftungsbestimmungen:

(1) Steubing übernimmt keine Haftung für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

(2) Schadenersatzansprüche sind ausgeschlossen, sofern kein grobes Verschulden oder Vorsatz von Steubing vorliegt. Insbesondere sind Ersatzansprüche gegen Steubing we-gen solcher Schäden ausgeschlossen, die aufgrund der Verwendung der Informationen oder durch fehlerhafte und unvollständige Informationen verursacht wurden. Soweit die Haftung von Steubing ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung seiner Angestellten, Arbeitnehmer, Mitarbeiter, Vertreter und Er-füllungsgehilfen.

§ 6 Sonstiges

(1) Diese Nutzungsbestimmungen unterliegen in sämtlichen Bestandteilen ausschließlich deutschem Recht.

(2) Sollten einzelne Bestimmungen dieser Nutzungsbedingungen rechtsunwirksam sein oder werden, so berührt dies nicht die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen.

Die DIC Asset AG (WKN A1X3XX / ISIN DE000A1X3XX4) legt heute ihren Bericht über das zurückliegende Geschäftsjahr 2015 vor: Sie hat ihre Ziele erreicht und teils sogar übertroffen. Das operative Ergebnis konnte durch eine erfolgreiche Bewirtschaftung des Portfolios einmal mehr gesteigert werden. Der FFO stieg um 1,1 Mio. Euro respektive 2 Prozent auf 49,0 Mio. Euro (2014: 47,9 Mio. Euro) Der Verschuldungsgrad (LTV) konnte zum 31.12.2015 auf 62,6 Prozent und zu Anfang 2016 weiter auf unter 60 Prozent gesenkt werden (31.12.2014: 65,9 Prozent). Damit konnte dieses wichtige strategische Ziel schon ein Jahr früher als geplant umgesetzt werden. Auf Basis des erfolgreichen Geschäftsjahres und der guten Ausgangslage für 2016 schlägt der Vorstand die Ausschüttung einer um 2 Cent gesteigerten Dividende von 0,37 Euro je Aktie vor (2014: 0,35 Euro je Aktie). Bezogen auf den volumengewichteten Aktienkurs seit Jahresbeginn von 8,39 Euro ergibt sich so eine attraktive Dividendenrendite von rund 4,4 Prozent.

Aydin Karaduman, Vorstandsvorsitzender der DIC Asset AG: „2015 war für die DIC Asset AG operativ und strategisch ein äußerst erfolgreiches Geschäftsjahr. Daran lassen wir unsere Aktionäre mit einer attraktiven Rendite teilhaben. Mit der ein Jahr früher realisierten Zielerreichung der strategischen Agenda haben wir eine hervorragende Basis, um die Position der DIC Asset AG im deutschen Gewerbeimmobilienmarkt im Interesse ihrer Aktionäre weiter auszubauen.“

Operative Zielerreichung oberhalb der Erwartungen
Die Bruttomieteinnahmen der DIC Asset AG betrugen 2015 rund 136,7 Mio. Euro (2014: 147,5 Mio. Euro) und lagen zum Jahresende 2015 damit oberhalb der erwarteten Spanne von rund 134 bis 136 Mio. Euro. Der Rückgang von rund 7 Prozent im Vergleich zum Vorjahr resultiert zwangsläufig aus den Verkäufen aus dem Commercial Portfolio im Geschäftsjahr 2014 und 2015. Das Verkaufsvolumen in 2015 betrug dabei insgesamt rund 220 Mio. Euro, womit die jüngste Prognose von 180 Mio. um mehr als 20 Prozent übertroffen wurde. Die Verkaufspreise lagen im Durchschnitt fünf Prozent über dem zuletzt festgestellten Marktwert. Die Gewinne aus Immobilienverkäufen konnten auf 14,9 Mio. Euro gesteigert werden (2014: 6,8 Mio. Euro). Deutlich gestiegen sind  auch die Erträge aus Immobilienmanagement, die ein Plus von 40 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum 7,3 Mio. Euro verzeichnen. Die Gesamterträge erhöhten sich um 34 Prozent auf 372,4 Mio. Euro (31.12.2014: 277,6 Mio. Euro). Der Konzernüberschuss erreichte insbesondere durch die Verkaufsgewinne und positiven Ergebnisbeiträge aus unseren Projektentwicklungen 20,7 Mio. Euro und stieg damit um rund 48 Prozent gegenüber dem Vorjahr (2014: 14,0 Mio. Euro).

Der FFO erreichte mit 49 Mio. Euro die Mitte des erwarteten Zielkorridors von 48 – 50 Mio. Euro und profitierte dabei einerseits vom deutlich verbesserten Zinsergebnis und andererseits vom gestiegenen FFO-Beitrag des wachsenden Fondsgeschäfts. Der FFO je Aktie belief sich auf 0,72 Euro (2014: 0,70 Euro).

Die umfangreichen Verkäufe reduzierten den anteiligen Marktwert des Portfolios auf 2,2 Mrd. Euro (2014: 2,4 Mrd. Euro). Der Nettovermögenswert (Net Asset Value, NAV) zum Jahresende erhöhte sich auf 884,1 Mio. Euro (2014: 864,8 Mio. Euro). Der NAV je Aktie belief sich auf 12,89 Euro (2014:12,61 Euro).

Die Vermietungsleistung erreichte in 2015 rund 203.000 qm (2014: 242.000 qm), wovon rund 136.000 qm auf Anschlussvermietungen und rund 67.000 qm auf Neuvermietungen entfielen. Unter Berücksichtigung des erhöhten Verkaufsvolumens betrug die Leerstandquote zum Jahresende 2015 11,3 Prozent (2014: 10,9 Prozent).

Fondsgeschäft mit signifikantem Wachstum
Das Ankaufsvolumen des sehr erfolgreichen Fondsgeschäfts übertraf 2015 mit 160 Mio. Euro die ursprüngliche Planung von 130 bis 150 Mio. Euro um über 20 Prozent. Gleichzeitig wurden Anfang 2016 weitestgehend eigene Immobilien im Volumen von rund 270 Mio. Euro in den neuen Immobilien-Spezialfonds „DIC Office Balance III“ ausplatziert. Die Assets under Management des Fondsgeschäfts stiegen damit erstmals über den Schwellenwert von einer Milliarde auf rund 1,1 Mrd. Euro (2014: 650 Mio. Euro). Dabei liefert das Fondsgeschäft einen wachsenden Beitrag zum operativen Ergebnis. Der FFO-Beitrag aus Beteiligungs- und Managementerträgen des Fondsgeschäfts stieg um 48 Prozent auf 8,3 Mio. Euro (2014: 5,6 Mio. Euro).

Das Ergebnis aus assoziierten Unternehmen (Co-Investments im Fondsgeschäft, Projektentwicklungen und weiteren Joint Ventures) ist mit 7,7 Mio. Euro gegenüber 5,2 Mio. Euro im Vorjahr deutlich gestiegen. Die in 2015 realisierten Ergebnisse aus der Fertigstellung von Projektentwicklungen lieferten dabei mit 4,8 Mio. Euro wesentliche Erfolgsbeiträge.

Finanzstruktur deutlich verbessert
Ihre Finanzverbindlichkeiten nach Rückführungen, Refinanzierungen und Erhöhung des Anleihevolumens konnte die DIC Asset AG zum 31. Dezember 2015 gegenüber dem Vorjahr deutlich auf 1,57 Mrd. Euro senken (31.12.2014: 1,67 Mrd. Euro). Dabei lag der Durchschnittszinssatz über alle Bankdarlehen zum 31. Dezember 2015 mit 3,4 Prozent nochmals unter Vorjahresniveau (31.12.2014: 3,9 Prozent), während sich die durchschnittliche Laufzeit der Finanzschulden auf 4,3 Jahre erhöhte (2014: 4,0 Jahre). Die bilanzielle Eigenkapitalquote stieg zum 31. Dezember 2015 auf 32,3 Prozent (31.12.2014: 30,5 Prozent). Die Netto-Verschuldungsquote bezogen auf den Portfoliomarktwert (Loan-to-value) konnte zum 31.12.2015 gegenüber dem Vorjahresende um 3,3 Prozentpunkte auf 62,6 Prozent reduziert werden (31.12.2014: 65,9 Prozent). Mit der Fonds-Transaktion des „DIC Office Balance III“ konnte die DIC Asset AG bereits zum Jahresbeginn 2016 das Ziel erreichen, den Verschuldungsgrades (LTV) auf unter 60 Prozent zu reduzieren.

Das Zinsergebnis verbesserte sich deutlich um 14 Prozent auf -59,8 Mio. Euro (2014: -69,6 Mio. Euro). Dabei sind die Netto-Finanzierungsaufwendungen aufgrund umfangreicher Refinanzierungen zu verbesserten Konditionen signifikant gesunken. Die Zinsaufwendungen gingen um 10,1 Mio. Euro auf 70,3 Mio. Euro zurück. Der Zinsdeckungsgrad (ICR, Interest Coverage Ratio; Verhältnis von Nettomieteinnahmen zu Zinsaufwand) stieg mit den geringen Zinsaufwendungen deutlich auf 171 Prozent (31.12.2014: 164 Prozent).

Prognose 2016
Im laufenden Geschäftsjahr konzentriert sich die DIC Asset AG  auf das aktive Bestandsmanagement ihres Commercial Portfolios sowie auf den Ausbau der Positionierung ihrer Immobilienmanagementplattform im deutschen Gewerbeimmobilienmarkt. Mit der weiteren Optimierung ihres Portfolios, einem erfolgreich wachsenden Fonds- sowie Drittgeschäft für nahestehende Unternehmen plant die DIC Asset AG ihre zukünftige Einnahmenbasis zu stärken und  weitere nachhaltige Ergebnisbeiträge für das zukünftige Geschäftsergebnis zu erwirtschaften. Für das weitere Wachstum des Geschäftsbereichs Fonds ist 2016 ein Investitionsvolumen von rund 400 – 450 Mio. Euro vorgesehen. Das Verkaufsvolumen zur weiteren Optimierung unseres Portfolios wird 2016 voraussichtlich rund 80 – 100 Mio. Euro betragen. Aufgrund der geplanten und bereits durchgeführten Verkäufe rechnet die DIC Asset AG für 2016 mit Mieteinnahmen von rund 100 Mio. Euro und einem FFO zwischen 43 und 45 Mio. Euro (rund 0,63 bis 0,66 Euro pro Aktie).

www.fixed-income.org

————————————————–
BONDBOOK Restrukturierung von Anleihen
Auf 104 Seiten werden detailliert alle wichtigen Hintergründe rund um die Restrukturierung von Anleihen für Unternehmen und Anleihegläubiger erläutert.
Die Ausgabe kann zum Preis von 29,00 Euro (inkl. USt. und Versand) beim Verlag oder im Buchhandel (ISBN 978-3-9813331-2-1) bestellt werden.
www.restrukturierung-von-anleihen.com
————————————————–

Quelle: fixed-income.org – Die Plattform für Investoren und Emittenten am Anleihenmarkt.